Startseite
Service & Leistung
Preisliste
HUMMER H2 Bilder
Gebrauchtfahrzeuge
Impressum
Kontakt
Links
AGBs



Allgemeine Vermietbedingungen 


1. Fahrzeugnutzung

Das Fahrzeug darf nur von dem Mieter selbst, und den im Mietvertrag angegebenen Berechtigten Fahrern geführt oder genutzt werden.

Der Mieter hat eigenständig zu prüfen, ob der berechtigter Fahrer im Besitz einer gültigen und der Fahrzeugklasse entsprechenden Fahrererlaubnis ist. Hierzu darf er zur alle Möglichkeiten die ihm zur Verfügung stehen ausschöpfen um die notwendigen Erkundigungen einzuziehen. Der Mieter ist verpflichtet, dem Vermieter auf verlangen Namen und Anschriften aller Fahrer schriftlich bekannt zu geben.

1.1. Der Mieter hat Handeln des Fahrers wie eigenes zu vertreten.

1.2. Dem Mieter ist es untersagt, das Fahrzeug zu verwenden:

a. zur Testzwecken, Geländefahrten, Teilnahme an motorischen Übungen, motorsportlichen Veranstaltungen, Fahrsicherheitstraining,

b. zur Beförderung von leicht entzündlichen, giftigen oder sonstigen gefährlichen Stoffen,

c. zur Begehung von Zoll- und sonstigen Straftaten auch wenn diese nur nach dem Recht des Tatortes mit Strafe bedroht sind,

d. zur Weitervermietung,

e. zur rechtswidrigen Zwecken zu benutzen oder dritten zu Verfügung zu stellen,

f. für sonstige Nutzungen, die über den vertraglichen Gebrauch hinausgehen.

1.3. Fahrten und Benutzung des Fahrzeugs ist nur innerhalb Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz genehmigt, in anderen Ländern ist die Benutzung ohne eine schriftliche Zustimmung des Vermieters untersagt. Zuwiderhandlungen haben die Fristlose Kündigung des Mietvertrages und ggf. Beschlagnahme des Fahrzeugs zur Folge.

1.4. Der Mieter ist verpflichtet Ladungsgut ordnungsgemäß zu sichern.

2. Fahrzeugzustand und Reparaturen

Der Mieter verpflichtet sich, das Fahrzeug schonend und fachgerecht zu behandeln, alle für die Benutzung maßgeblichen Vorschriften und technischen Regeln, insbesondere Regelmäßige Prüfung des ausreichendes Motorölstandes zu beachten und regelmäßig zu prüfen, ob sich das Fahrzeug in verkehrssicheren  Zustand befindet, sowie das Fahrzeug ordnungsgemäß zu verschließen. Das Rauchen in Mietfahrzeugen ist untersagt. Der Verzehr von Lebensmitteln und Getränken in den Mietfahrzeugen ist nicht erlaubt. Transportieren und beladen von Tieren oder geruchsintensiver Ladung ist verboten. Alle Mietfahrzeuge sind  ausschließlich mit Benzin Super Bleifrei zu betanken. Das Fahrzeug muss vollgetankt an den Vermieter zurückgegeben werden.

Wird während der Mietzeit eine Reparatur des Kilometerzählers oder eine Reparatur zur Aufrechterhaltung des Betriebes oder der Verkehrssicherheit des Fahrzeugs oder eine vorgesehene Inspektion notwendig darf der Mieter eine Vertragswerksatt bis zu voraussichtlichen Reparaturhöhe von 200,- Euro beauftragen.

2.1.Versagt der Wegstreckenzähler, ist der Mieter verpflichtet das Fahrzeug  unverzüglich auf direkten Weg in einer geeignete Werkstatt zu bringen und  die Weisung  des Vermieter AJ-Exklusiv Autovermietung einzuholen. Beachtet der Mieter diese Pflicht nicht, so errechnet sich der Kilometerpreis nach einer Entfernung von 300 km pro Tag. Dem Mieter steht der Nachweis offen, das der Schaden des Vermieters wesentlich geringer oder überhaupt nicht entstanden ist bzw. eine geringere Wegstrecke gefahren wurde.

3. Mietpreis und Zahlungsbedingungen

Der Mietpreis richtet sich nach der Preisliste des Vermieters AJ-EXKLUSIV Autovermietung die am Tag der Vermietung gültig ist. Der Mietpreis einschließlich der jeweils geltenden Mehrwertsteuer ist vorbehaltlich einer anderen schriftlichen Vereinbarung wie unter 3.1., 3.2. und 3.3. beschrieben, fällig.

3.1. Das Fahrzeug muss persönlich an derselben Vermietstation zurückgebracht werden an der es angemietet wurde. Ist des nicht der Fall, so ist der Mieter dem Vermieter zur Erstattung der Rückführungskosten Verpflichtet, sofern keine andere schriftliche Vereinbarung getroffen wurde.

3.2. Im Mietpreis nicht enthalten sind die Kosten für Betankungsservice, Kraftstoff (Super Benzin 95), Servicekosten sowie Zustellungs- und Abholungskosten.

Das Fahrzeug ist grundsätzlich vollgetankt an den Vermieter zurückzugeben.

3.3. Der Mieter haftet für alle im Zusammenhang mit der Nutzung des Fahrzeugs anfallenden Gebühren, Abgaben, Busgelder, Ordnungswidrigkeiten, Strafen u.s.w. für die der Vermieter in Anspruch genommen wird. AJ-Exklusiv Autovermietung erhebt dafür als Ausgleich für den Verwaltungsaufwand je Vorgang eine Bearbeitungsgebühr von 10,- Euro.

Der Mieter ist in diesen Fall zur Zahlung dieser Gebühr verpflichtet.

4. Gutscheine

Alle zeitlich befristeten Gutscheine sind nach Ablauf der gültigkeit Verjährt.

Der Käufer kann bis einschließlich 31 Tage vor dem Ende der gültigkeit diese um weitere 3 Monate verlängern. Verlängerung der gültigkeit wird nur wirksam, wenn sie schriftlich erfolgt, b.z.w. bei fernmündlicher Nachricht, schriftlich von AJ-Exklusiv Autovermietung bestätigt wurde. Der Mietpreis richtet sich dann nach der Preisliste des Vermieters AJ-EXKLUSIV Autovermietung die am Tag der Vermietung und nicht am Tag der Gutschein ausstellung gültig ist.

5. Reservierung

Alle Reservierungen seitens des Mieters egal ob Schriftlich oder Mündlich sind für den Mieter verbindlich. Der Mieter muss dann innerhalb von einer Woche eine Anzahlung von mind. 50% des vereinbarten Mietpreises leisten. Von AJ-Exklusiv Autovermietung schriftlich bestätigte Reservierungen sind auch für den Vermieter verbindlich esseiden, siehe unter ziff.: 7. 

6. Stornierung durch den Mieter

Stornierungen werden nur wirksam, wenn sie schriftlich erfolgen, bzw. bei fernmündlicher Nachricht, schriftlich von AJ-Exklusiv Autovermietung bestätigt wurden. Für die Rechtzeitigkeit schriftlicher Stornierungen kommt es auf den Zugang bei AJ-Exklusiv Autovermietung an. Bei fernmündlichen Stornierungen kommt es auf den Eingang an, der von uns schriftlich bestätigt wurde.

6.1. Stornierungen bis einschließlich 14 Tage vor Mietbeginn werden 25% des vereinbarten Mietpreises berechnet bzw. mit der im Voraus geleisteten Anzahlung verrechnet.

6.2. Stornierungen bis einschließlich 7 Tage vor Mietbeginn werden 50% des vereinbarten Mietpreises berechnet bzw. mit der im Voraus geleisteten Anzahlung verrechnet.

6.3. Bei Stornierungen bis einschließlich 3 Tage vor Mietbeginn werden 75% des vereinbarten Mietpreises berechnet bzw. mit der im Voraus geleisteten Anzahlung verrechnet.

6.4. Bei späteren Stornierungen und bei Nichtantritt der Fahrt berechnet AJ-Exklusiv Autovermietung den vollen Mietpreis.

6.5. Eventuell vereinbarte Sonderaufwendungen werden in Vollerhöhe berechnet unabhängig von der Rechtzeitigkeit der Stornierung.

7. Stornierung durch den Vermieter

AJ-Exklusiv ist berechtigt, jederzeit vom Vertrag zurückzutreten, wenn:

7.1. die Durchführung der Fahrt durch den Chauffeur unmöglich wird oder der Mieter eine ihm nach diesen Vertragsbestimmungen obliegende Pflicht verletzt. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn ein den notwendigen Anweisungen des Fahrers widersetzen und/oder dabei gesetzliche Vorschriften missachten. Dazu zählen insbesondere Sachbeschädigung, Trunkenheit und Missachtung des
Rauchverbotes im Fahrzeug. In einem solchen Fall ist der Fahrer berechtigt zur Herstellung der Sicherheit und Ordnung die Fahrgäste von der Beförderung auszuschließen.

Eine Minderung des Fahrpreises wegen einer solchen Maßnahme ist nicht möglich.

7.2. der Vermieter einen vereinbarten Termin durch technische Pannen, höhere Gewalt, witterungsbedingten Notstand oder gesetzliche Auflagen nicht erfüllen kann, so hat der Mieter keinen Anspruch auf Erfüllung des Vertrages.

Der Vermieter versucht dem Mieter ein Ersatzfahrzeug zu beschaffen, wobei sich der Preis um max. 20% verändern kann. Sollte dies nicht gelingen, erhält der Mieter die geleistete Anzahlung zurück. Weitere Regresse gegenüber dem Vermieter sind ausgeschlossen.

8. Versicherung

Der Versicherungsschutz für das gemietete Fahrzeug erstreckt sich auf die Vollkaskoversicherung im üblichen Umfang. Die Selbstbeteiligung pro Schadensfall, die der Mieter zu tragen hat beträgt 1000,-Euro.

Der Mieter haftet für alle Verstöße, die er gegen die Bestimmungen im Kraftfahrzeugverkehr begeht.

Mehrere Mieter haften als Gesamtschuldner.
 
9. Unfälle, Diebstahl, Anzeigepflicht

Nach einen Unfall, Diebstahl, Brand, Wildschaden oder sonstigen Schaden hat der Mieter sofort die Polizei zu verständigen, hinzuziehen und den Schaden den Vermieter  unverzüglich melden. Das gilt auch bei kleinen Schaden und bei selbstverschuldeten Unfällen ohne Mitwirkung Dritter. Sollte die Polizei die Unfallaufnahme verweigern so hat der Mieter dies gegenüber dem Vermieter nachzuweisen.
 
10. Haftung des Mieters

Der Mieter haftet nach der allgemeinen Haftungsbestimmungen, insbesondere bei Drogen- oder Alkoholbedingter Fahruntüchtigkeit oder bei Nichtbeachtung des Zeichens 265 StVO (Durchfahrtshöhe) unbeschränkt für alle entstandenen Schäden am Fahrzeug oder den Verlust des Fahrzeuges einschließlich Fahrzeugteilen und Zubehör ,wobei der Fahrzeugschaden sich entweder nach den Reparaturkosten zzgl. evtl. Wertminderung oder maximal nach dem Wiederbeschaffungswert berechnet. Weiter haftet der Mieter für  Abschleppkosten, Sachverständigengebühren, anteilige Verwaltungskosten sowie sonstige Kosten- soweit anfallen.

Im Übrigen haftet der Mieter unbeschränkt für alle von ihm zu vertretenden Schäden, die bei der Benutzung zu einem verbotenen Zweck, durch das Ladegut oder durch eine andere unsachgemäße Behandlung des Fahrzeugs entstanden sind.

Hat der Mieter sich unerlaubt vom Unfallort entfernt (§142 StGB) oder gegen die Vertrag-Pflichten bzw. AGB verletzt, so haftet er ebenfalls voll, es sei denn, die Verletzung hätte keinen Einfluss auf die Feststellung des Schadenfalles.

Der Mieter haftet für alle Verstöße die er gegen die Bestimmungen im Kraftfahrzeugverkehr begeht.

11. Vereinbarungen

Sämtliche Vereinbarungen z.B. Nebenabreden, Zusicherungen, nachträgliche Vertragsänderungen, sind schriftlich niederzulegen.

12. Erfüllungsort

Erfüllungsort für alle Ansprüche aus dem Vertrag ist der Sitz des Vermieters. Dies gilt auch für Scheck- und Wechselverbindlichkeiten.


13. Gerichtstand

Für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist ausschließlich Gerichtsstand der Sitz des Vermieters, soweit

13.1. Der Mieter Vollkaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen (§38, Abs. l ZPO) ist,

13.2. Der Mieter keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat oder nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in das Ausland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.


HUMMER H2 fahren by. AJ Exklusiv